Tag 21 – Dienstag – 6. August

Mit diesem Frühstück müsste es möglich sein Nidaros zu erreichen

Von Sundet gård bis Trondheim Nidarosdomen, 21,3 km, 507 m hoch,512 m runter, Weghöhe 1 bis 259 m, Temperatur 14 bis 20 Grad, Sonne, Start 9:30, Ankunft 14:43 Uhr

There is a crack, a crack in everything
That’s how the light gets in.
Der alternative Altartisch
Mindestens 8 Engel überall ringsherum an den Bäumen

Während des Frühstücks erzählt mir John, der Herbergsvater, dass es einen Platz für Andacht und Meditation oben am Grundstück gibt. Als ich dort hingehe merke ich, dass ich von lauter Engeln umgeben bin. Die kreativen Ideen sind also nicht nur innerhalb des Hauses, sondern auch draußen zu finden.

Denn er hat Seinen Engeln befohlen dass sie dich behüten
Psalm 91, 11
Es geht noch einmal richtig hoch
Der vorletzte Meilenstein
Greta macht jede Treppe
Hoch und wieder runter
Der Nidarosdom in Sichtweite
Der zweitgrößte Dom Skandinaviens
Greta und ich am Ziel
Die vom Pilgerbüro sagen: Greta ist gelaufen, also kriegt sie auch eine Urkunde
Der Tag schließt mit dem Pilgergottesdienst um 18:00 Uhr ab

Als ich vom Meilenstein zum Pilgerzentrum gehe, werde ich vom Leiter des Pilgerzentrums angesprochen. Er fragt mich, welche Gefühle ich jetzt habe, nachdem ich angekommen bin. Ich merke, in mir ist eine große Ruhe. Während meine Urkunde ausgefertigt wird, beginnen die Tränen zu laufen, vor Glück. Meine Familie erhält die ersten Bilder. 420 km, 21 Tage davon zwei Ruhetage, kein Unfall, keine Blasen, tolle Mitpilger und kein Regen, es war wie ein Traum, aber wirklich.

Danke, dass Ihr alle dabei wart

10 Kommentare zu „Tag 21 – Dienstag – 6. August

  1. Was für eine bewegende Reise. Ein auf und ab auf dem Olafsweg, der Gedanken, der Gefühle, auf dieser 21 tägigen Pilgertour. Ich selber hätte nicht den Mut dazu. Habe allergrößten Respekt davor sich dieser Herausforderung zu stellen (wobei ich nicht die Strecke meine). Danke für´s mitnehmen, die schönen Bilder, das teilhaben lassen an deinen Gedanken. Peter Dir weiterhin eine gute Reise.

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Peter , liebe Greta
    Wir haben jeden Tag verfolgt und sind sehr stolz auf euch zwei.
    Bewegende Zeilen, eindrucksvolle wunderschöne Fotos, es war toll das ganze von Oppershausen aus mit erleben zu dürfen.
    Wir grüßen dich aktuell aus Rom und freuen uns auf ein Wiedersehen
    Kommt gesund und munter wieder
    Herzliche Grüße von Volker, Emil und mir

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Peter,
    wir hatten das Vergnügen, in Oslo auf dem Campingplatz einen Kaffee mit Dir zu trinken, wo Du uns über deine Pilgerreise und die Motive, diese Reise zu machen, berichtet hast.
    Wir haben Deine Reise und die damit verbundenen Freuden und Leiden des Pilgers per Blog gespannt verfolgt und sind tief beeindruckt von den Bildern und den Texten, die wir diesem entnehmen durften.
    Daher herzliche Gratulation Dir und der Hundedame Greta, dass Ihr Euer Ziel erricht habt.
    Sehr bewegt hat uns auch die Rede Deines Sohnes an der Trauerfeier für Deine Frau, die auf dem Blog abgelegt ist. Wir haben vor 6 Jahren mit meiner Mutter ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Sie wurde im Spital von den Ärzten aufgegeben und wollte zu Hause sterben. Meine Schwester und ich erfüllten ihr den Wunsch, wobei sich nach der Heimkehr in ihr Haus neue Energie fand und noch 5 Monate unter uns weilen durfte.
    Im Unterschied zu Eurer Familie fiel dabei aber unsere Familie auseinander, weil einige meiner Geschwister gegen den Rücktransport nach Hause waren.

    Wir wünschen Dir und Greta eine gute Heimreise und ein hoffentlich stimmungsvoller Empfang zu Hause.
    Ursula und Peter Tschan
    Aarburg (CH)

    Gefällt 1 Person

  4. Angekommen. Wunderbar, mein Lieber. „Große Ruhe“ und „Tränen des Glücks“. Deine Dankbarkeit fühle ich. Mir scheint: Du bist so viel reicher geworden. Bewahre es. Ich selber habe gestern meine „kleine“ Schwester bei ihrer Hochzeit begleitet. Die eine gute Rückreise und eine sanfte Landung.
    Matthias

    Gefällt 1 Person

  5. Ich freue mich sehr mit Euch über Eure Ankunft in Trondheim, das Ihr gesund und munter erreicht habt.

    Als ‚Welpenmama‘ von Greta bin ich schon ein bisschen stolz auf mein Mädchen, dass sie diese Tour so wunderbar gemeistert hat und Dir eine großartige Wegbegleiterin war.

    Kommt gut wieder heim!

    Liebe Grüße aus Kakenstorf,
    Daniela mit Kaja und Jonna

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s